"Der Herr mit der
schwarzen Melone"

CH 1960
Film ansehen
 
 

Darsteller: Walter Roderer, Sabine Sesselmann, Gustav Knuth, Charles Regnier, Pamela Wedekind, Willy Fueter, u.a.

Buch und Regie: Karl Suter

Zu Beginn der 1960er-Jahre war „Der Herr mit der schwarzen Melone“ ein ganz besonderer Lichtblick im Schweizer Filmschaffen. Am 21. Juli 1960 eröffnete die Räuberkomödie das Filmfestival von Locarno. Sie wurde zum Kinorenner und erfolgreich in elf Länder verkauft. Witz, Charme und handfeste Biederkeit prägen das unterhaltsame Werk. Regisseur Karl Suter, der 1977 mit erst 51 Jahren an einem Herzinfarkt starb, schrieb das Drehbuch gemeinsam mit seinem Freund Hans Gmür und dem „Rüblisaft“-Kabarettisten Alfred Bruggmann.
Willy Fueter spielt Vater Wiederkehr, der seinen Sohn (Walter Roderer) - zum grossen Erstaunen beider - in einer Genfer Gefängniszelle wiedertrifft. Der in der Zwischenzeit weltberühmte Schauspieler Bruno Ganz hat in diesem Film seinen allerersten Auftritt als Hoteldiener.