Bund, 14. Juli 1955

Die Kantonale Forstdirektion in der Berner Altstadt räumt die Akten und hängt die ausgestopften Vögel von der Wand, um der Filmcrew den gewünschten Rahmen für „Ueli der Pächter“ zu bieten. Noch heute ist die intakte Altstadt von Bern eine beliebte Filmkulisse; Hollywood und Bollywood sind ebenso regelmässig zu Gast in Bern, wie die französischen und schweizerischen Filmproduktionen. Zeitungsartikel lesen