Daniel Fueter, Negoziant

Daniel Fueter, Negoziant, geboren 1777 in Bern, gestorben 1812 in Bern, Bruder von Samuel Emanuel.

Grosssohn des in der Zwischenzeit begnadigten Verschwörers Gabriel (Henzi Verschwörung) und Vater von Emanuel Eduard Fueter betreibt in Bern die erste Oelraffinerie und sorgte für die Beleuchtung der Stadt Bern, „...daneben erfolgreich bemüht, auch sein eigenes Licht leuchten zu lassen. Er war ein aufgeschlossener, reger Geist, tatkräftig alle guten Bestrebungen unterstützend.“ (Zitat aus der Gedenkschrift für Emanuel Eduard Fueter, von Carl Müller, 1955)