"Anne Bäbi Jowäger"

CH 1960
Film ansehen
 
 

Darsteller: Margrit Winter, Annemarie Düringer, Peter Brogle, Ruedi Walter, Margrit Rainer, Fred Tannerm, Kathrin Schmid, Peter Arens, Max Haufler, Valerie Steinmann, Linda Geiser, Willy Fueter, u.v.a.

Buch und Regie: Franz Schnyder

Im Emmental des 18. Jahrhunderts war Quacksalberei ein weit verbreitetes Übel. Der Pfarrer aus Lützelflüh konnte ein Lied davon singen. Zusammen mit seinem Studienfreund Fueter schrieb Gotthelf mit dem Roman „Anne Bäbi Jowäger“ ein flammendes Pamphlet gegen Aberglauben und Kurpfuscherei. Seinen Helden Jakobli lässt Gotthelf das gleiche Schicksal erleiden, das beinahe auch seinen Freund und Berater Fueter ereilt hätte: Beide haben wegen der verweigerten Pockenimpfung fast ihr Augenlicht eingebüsst.

116 Jahre nach Entstehung des Romans spielt Willy Fueter — ein direkter Nachkomme von Prof. Emanuel Eduard Fueter — in der Verfilmung des Gotthelf-Romans einen zwielichtigen Notar und Ratsherrn.