Spätes Glück

Im Laufe des Jahres 1958 überraschte Willy Fueter seine Freunde und die Familie — und wahrscheinlich nicht zuletzt sich selber — mit der Ankündigung, er werde sich zum ersten Mal in seinem Leben vermählen.

Am 24. Januar 1959 heiratete Willy Fueter die Tochter von Kunstmaler Walter Krebs und Hanneli Krebs-Walser. Es war die Liebe seines Lebens.